• Home
  • Aktuelles
  • Einsätze
 

F3 Feuer im Gebäude

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 431
Einsatzort Details

Schöppenstedt Uferstraße
Datum 07.03.2021
Alarmierungszeit 23:58 Uhr
Einsatzende 04:00 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 2 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
Mannschaftsstärke 18
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Groß Dahlum
Rettungsdienst
    Fahrzeugaufgebot   LF 8  LF 8/6

    Einsatzbericht

    Die Feuerwehr Groß Dahlum wurde um Mitternacht zu einem Wohnhausbrand nach Schöppenstedt alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache brach das Feuer im Bereich des angrenzenden Wintergartens aus. Die Flammen griffen schnell auf das Wohnhaus über. Die Bewohner konnten sich glücklicherweise rechtzeitig selbst ins Freie retten und wurden nicht verletzt. Weil eine Durchzündung der Rauchgase im Dachbereich vermutet wurde, erhöhte die Einsatzleitung das Alarmstichwort und forderte weitere Einheiten aus der Samtgemeinde sowie der Stadt Schöningen (Landkreis Helmstedt) nach. Die Feuerwehr Groß Dahlum wurde im Innenangriff eingesetzt und übernahm den Einsatzabschnitt II, der für den Aufbau der Wasserversorgung auf der Gebäuderückseite verantwortlich war. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Es folgten dann noch umfangreiche Nachlöscharbeiten. Am Wohnhaus entstand erheblicher Schaden; es ist nicht mehr bewohnbar. Insgesamt war die Feuerwehr Groß Dahlum mit 18 Einsatzkräften und 6 Atemschutzgeräteträger von ca. 23:59 Uhr bis 4 Uhr im Einsatz.