• Home
  • Aktuelles
  • Einsätze
 

F3 Gebäudebrand

Brandeinsatz > Gewerbebetrieb
Brandeinsatz
Zugriffe 133
Einsatzort Details

Hedepar
Datum 04.10.2021
Alarmierungszeit 17:00 Uhr
Einsatzende 05:00 Uhr
Einsatzdauer 12 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger/Sirene
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Groß Dahlum
Fahrzeugaufgebot   LF 8

Einsatzbericht

Am Sonntag, den 03.10.2021, kam es gegen 12:15 Uhr zu einem Brandausbruch in einer landwirtschaftlich genutzten Halle in Hedeper. Bei dem Gebäude handelt es sich um eine große Scheune, in der ca. 5000 Strohballen lagerten. Bereits auf Anfahrt erhöhte der verantwortliche Einsatzleiter die Alarmstufe und forderte somit weitere Einheiten nach. Da der Brandherd aufgrund der erheblichen Einsturzgefahr der Metallkonstruktion nicht zu erreichen war, entschied sich der Einsatzleiter für ein kontrolliertes Abbrennen der Strohballen. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt der Feuerwehr im Schutz weiterer Lagerhallen und Wohnhäuser in direkt angrenzender Bebauung.

Die Feuerwehr Groß Dahlum wurde am Montag um 17:00 Uhr zur Unterstützung der eingesetzten Kräfte nachgefordert. Unsere Aufgabe bestand in der Wasserförderung über lange Wegstrecke, der Bereitstellung von Atemschutzgeräteträgern im Bedarfsfall sowie der rückwärtigen Absicherung des Gebäudes. Zudem stellte die Feuerwehr Groß Dahlum während dieser Zeit den Zugführer für die Leitung des Abschnittes 1 "Wasserförderung". Für den Zeitraum bis heute morgen 5:00 Uhr wurden von uns sechs Kameraden im Schichtwechsel eingesetzt. Insgesamt waren zeitweise ca. 150 Einsatzkräfte aus mehreren Wehren vor Ort. Zur Zeit dauern die Löschmaßnahmen noch an. Ein weiterer Einsatz für die Feuerwehr Groß Dahlum ist nicht ausgeschlossen